MONSTER TRUCK "Sittin' Heavy"




Was SLASH in höchsten Tönen lobt, kann nicht schlecht, und erst recht kein Geheimtipp mehr sein. Wer den Vierer bereits im März 2014 im Wiener Chelsea live erleben durfte, wusste, dass hier ein heißes Hard Rock Eisen geschmiedet wird.

Nach ihrem Debut "Furiosity" aus dem Jahre 2013, meldet sich die Band rund um Gitarrist Jeremy Widerman und Sänger und Bassist Jon Harvey nun mit ihrem zweiten Album „Sittin’ Heavy“ zurück. Mit dem neuen Album im Gepäck enterten die Kanadier MONSTER TRUCK heuer das ROCK IN VIENNA Festival. Zwar „nur“ auf der kleinen Bühne, aber die große Zahl an Besuchern, die an diesem sonnigen Nachmittag ihren Weg vor die Jolly Roger Bühne finden sollte, legte eindrucksvoll Zeugnis davon ab, dass die Jungs aus Ontario auch hierzulande längst keine Unbekannten mehr sind. Untermauert wird dies nicht zuletzt auch durch sehr gute Chartplatzierungen in einigen europäischen Ländern.


„Sittin’ Heavy“ bietet schnörkellosen Stoner und Vintage Rock. Mit mächtig Dreck unter den Fingernägeln wird hier ganz im Stile von Bands wie den RIVAL SONS und BLACK STONE CHERRY unprätentiös gerockt, als gäbe es kein Morgen.

Als Anspieltipps seien der Opener „Why Are You Not Rocking?“ und das eingängige „Don't Tell Me How To Live“ empfohlen. Wer hier sitzen bleibt, ist selbst Schuld.  „Sittin’ Heavy“ ist erdige Hardrock-Kost, und der perfekte Soundtrack für Überlandfahrten mit offenem Verdeck (wenn man denn so etwas sein Eigen nennen darf). Besonders begeistern kann Widermans schnörkelloses Spiel, das ohne technischen Firlefanz auskommt, und mit seiner dreckigen Attitüde Lust macht, die verstaubte SG aus dem Koffer zu holen. Klarer Fall von All Killer No Filler. Rock ’n’ Roll, wie er sein soll!

 



Erscheinungsdatum: 19. Februar 2016
Label: Mascot Label Group (rough trade)

Tracklist

1. Why Are You Not Rocking?
2. Don't Tell Me How To Live
3. She's a Witch
4. For The People
5. Black Forest
6. Another Man's Shoes
7. Things Get Better
8. The Enforcer
9.  To The Flame
10.  New Soul
11. Enjoy the Time

http://ilovemonstertruck.com/

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save