ZODIAC "A Hiding Place"

 

2013 darf nicht vergehen, ohne dass an dieser Stelle eine Rezension eines DER Hardrock-Kracher Alben des Jahres erscheint. Die Rede ist von „A Hiding Place“  der deutschen Band ZODIAC aus Münster, dem zweiten Studioalbum nach dem im Jahre 2012 erschienen starken Erstlingswerk „A Bit of Devil“.

Fans von LED ZEPPELIN, GRAVEYARD oder den grandiosen RIVAL SONS kommen bei „A Hiding Place“ voll auf ihre Kosten. Der Vierer rund um Nick Van Delft (Vocals & Lead Guitar), Stephan Gall (Rhythm Guitar), Ruben Claro (Bass & Organ) und dem auch bei LONG DISTANCE CALLING aktiven Schlagzeuger Janosch Rathmer (Drums & Percussion), hat ein unprätentiöses Album ohne viel Schnickschnack eingespielt.

Wird beim Opener „Downtown“ noch mächtig nach vorne gerockt, gehen die Jungs auf den darauffolgenden Songs etwas vom Gaspedal. Bei Nummern wie „Moonshine“ oder „Sleep of the Hollow“ wird es Fans klassischer Rockgitarrensounds warm ums Herz. Mit „Leave me Blind“ hat die Truppe auch eine der besten Balladen des Genres der letzten Jahre abgeliefert, und mit NEIL YOUNGs "Cortez the Killer" auch eine tolle NEIL YOUNG Coverversion draufgepackt.

War das Debutalbum schon ein gewaltiger Kracher, so haben sich ZODIAC mit ihrem zweiten Album endgültig auf der europäischen Blues/Hardrock Landkarte verortet. Auch wenn es für meinen Geschmack ruhig etwas deftiger zur Sache hätte gehen können, haben alle Songs auf „A Hiding Place“ mächtig Charakter.

Kurzum. Ein Album für Fans ehrlicher und traditioneller Gitarrenmusik, das Herzen von Retro-Rock-Fans höher schlagen lassen wird. Da wird selbst der Dortmund-Ems-Kanal zum Nebenarm des Mississippi.

Seit Juli 2013 sind die Jungs aus Nordrhein-Westfalen übrigens beim österreichischen Label Napalm Records unter Vertrag. Mit ihren Labelkollegen AUDREY HORNE werden ZODIAC im Neuen Jahr gemeinsam mit GRAND MAGUS auf Tour gehen, und am 21. März 2014 im Zuge der „Rock Revelation Tour“ einen Zwischen-Stopp in der Wiener Szene einlegen. Jau!


Erscheinungsdatum
: 25. Oktober 2013
Label: Napalm Records (Universal)

Tracklist

1. Downtown    4:49   
2. Free    7:19   
3. Underneath My Bed    3:41   
4. Leave Me Blind    4:36     
5. Moonshine    5:19   
6. Believer    7:36     
7. I Wanna Know Part I    1:36   
8. I Wanna Know Part II    5:58   
9. Cortez The Killer    8:37   
10. Sleep Of The Hollow    3:34   
11. Leave Me Blind (Extended)    7:03

www.zodiac-rock.com